Freitag, 28. September 2012

J. Cole & Major Lazer – Get Free ColeWorld [Audio]


Wohoooo, was für ein Bass, ich musste erstmal die Lautstärke runterdrehen. Vor einem Jahr erschien J. Coles Debüt "Cole World: The Sideline Story" und um das zu feiern wurde "Get Free ColeWorld" mit Major Lazer veröffentlicht.


Azealia Banks – Fantasea [Mixtape]


Ok, ihr kennt nun alle Azealia Banks und fragt euch ab sofort, wer nochmal Nicki Minaj war, richtig? Also dachte ich, ich poste mal das Mixtape (das schon 3 Monate alt ist), denn Azealia, deren Namen ich noch nicht schreiben und nur reinkopieren kann, ist eine ziemlich interessante Künstlerin. Sie hat so etwas glamuröses und gleichzeitig lässiges, was Plastik-Nicki irgendwann im Laufe ihrer Karierre abhanden gekommen ist. Versteht mich nicht falsch, viele Songs von Nicki mag ich immer noch, aber viel zu viele Songs von ihr öden mich einfach nur noch an.

Der Stil von Azealia Banks ist erfrischend anders. Sie hats nicht nötig wie Lil Kim nur über Sex zu labern, und muss nicht einen auf super sexy machen. Stattdessen ist ihr Stil cool, lässig und beschwingt. Ja, ein anderes Wort ausser beschwingt fällt mir dazu nicht ein. Man möchte direkt mit zum Beat tanzen, so locker leicht hört er sich an. 

19 Tracks (15 frische, 3 Remixe) gibts auf dem Mixtape zu hören und der Mix aus Hip Hop, Progressive und was weiß ich was, klingt interessant und immer wieder anders. Das Tape sollte man sich auf den iPod oder aufs iPhone laden und zumindest einmal durchhören.


Azealia Banks – Luxury [Video]


Unverkennbar gibt es sowohl in der Musik als auch in den Videos von Azealia Banks einen roten Faden. Musikalisch ist es der Beat und in den Videos kommt sie immer sehr stylisch rüber.

Die Single wird auch auf ihem Mixtape "Fantasea", das ich mal eben bloggen werde, weil das irgendwie vollkommen an mir vorbei gegangen ist?!

Hier erstmal das Video:


Berner ft. Chris Brown & Problem – Shut Up [Audio]


In der Single “Shut Up” gehts Chris Brown ums liebe Geld. Zusammen mit Berner und Problem macht er das, was man ja eigentlich nicht macht: über sein Einkommen reden (“$25 mill in a year though”) und richtet sich dabei an eine ganz besondere Dame. Gut, nun da ich weiss wieviel er so in der Tasche hat...wo ist der nächste Flieger? Brauche reichen Ehemann.

Für das: “Looking for a doodoo mama that I can just poop on,” kann er sich allerdings ne andere suchen. IGITT!!!!


Lil Wayne – Same Damn Tune [Video]


Lil Wayne wurde am Donnerstag 30 Jahre alt und um dieses wichtige Datum zu würdigen (ob er wohl fegen musste?), veröffentlichte er ein Video zum Remix von Futures Single “Same Damn Time” aus seinem Gangsta Grillz Mixtape "Dedication 4". Im Video sehen wir Lil Wayne beim skaten und irgendwie passt der Text dazu mal so überhaupt GAR NICHT. Und so wirklich gut skaten kann er eigentlich auch nicht, oder? Er ist auf dem Board ziemlich unsicher, rappen kann er eindeutig besser.

Ein weiteres Geschenk machte er sich auch noch in dieser Woche, er schlug den Rekord von Elvis. Lil Wayne hatte 109 Singles in den Billboard 100, Elvis "nur" 108. Ob er auch noch die Leute von Glee schlagen wird? Die hatten bisher 204 Songs in den Charts.


Frank Ocean – Blue Whale [Audio]


Am Dienstag veröffentlichte Frank Ocean diesen neuen Rap-Track namens “Blue Whale” via seiner Tumblr Seite. Ja, ich weiß, ich bin spät dran. Shame on me, aber ich hatte so viel diese Woche zu erledigen!


Nicki Minaj – Letter To Lil’ Wayne [Audio]

Vor kurzem wurde einige bisher unveröffentlichte ältere Songs von Nicki Minaj im Internet geleaked. Auf "Letter To Lil’ Wayne" klingt sie noch nicht so Barbie-mässig.

Im Song geht es um ihren Kampf um einen Plattenvertrag bei Young Money und wie sie versuchte die Aufmerksamkeit von Lil Wayne zu bekommen, ihrem Mentor, den sie sehr verehrt:

“First of all/ Every rapper need to bow to you/ As a fan man I really am proud of you”.


Chris Brown - Don’t Judge Me [Video]


Was für ein Zufall, gestern wurden nicht nur Knuddel-Kutsch-Kuschelfotos von Chris Brown mit Nicole Scherzinger im Internet veröffentlicht, sondern auch ein neues Video. Das mit dem Video habe ich heute erst mitbekommen.

Chris Brown hat sich schon ganz schön verändert in den letzten Jahren, das fällt mir immer mehr auf. Musikalisch und vom Aussehen her sowieso. Der Song gefällt mir sehr gut, könnt ihr euch ruhig mal anhören. Das Video ist sehr, hm, am Ende musste ich ein bisschen lachen, weil es einfach mal komplett sinnlos und übertieben ist, aber schauts euch selbst an:


Donnerstag, 27. September 2012

Ryan Leslie – Dress You to Undress You [Video]


Puh, Ryan Leslie. Ich frage mich immer wieder wie sie es schaffen, dass er in seinen Videos so ganz anders aussieht als in Realität. Vor einigen Jahren war er mal Gast in meiner Heimatstadt und als dieser dünne, kleine Mann auf die Bühne kam, war ich ehrlich erstaunt. In seinen Videos wirkt er so ganz anders.

Nun zur Single: eigentlich ist er ja ein Bombenproduzent, seine Beats gehen sofort ins Ohr und viele seiner Songs höre ich mir auch noch Jahre später sehr gerne an, aber "Dress You to Undress You" überzeugt mich mal so gar nicht. Der beat ist langweilig und dem Text fehlt der Pfeffer. Eine musikalische Schlaftablette. Schade, aber vielleicht sind auf dem am 22. Oktober erscheinenden Album "Les Is More" ein paar musikalische Perlen drauf.


Mario – Killa [Audio]


Vor drei langen Jahren veröffentlichte Mario sein letztes Album. Echt schade, denn seit "Let Me Love You" hatte ich ihn richtig ins Herz geschlossen. Ab und an hörte ich mal eine Single hier und da und nun wirft er uns wieder ein musikalisches Bröckchen hin, damit wir ihn nicht ganz vergessen. Produziert wurde die Single "Killa" von Glass John.

Zur Zeit arbeitet er an seinem 5. Album, dann kann es ja nicht mehr lange dauern, bis wir endlich wieder mehr von ihm hören.

Ich mag den Beat und Mario sowieso...

Get More: Mario, MTV Shows


Rihanna – Diamonds [Audio]


Vor 7 Jahren wurde Rihannas erste Single "Pon de Replay" veröffentlicht und ich fand sie soooo süss in ihren Baggy Jeans. Heute...na ja, das steht auf einem anderen Blatt.

Die Single "Diamonds" stammt aus ihrem 7. Album, das demnächst veröffentlicht und hat auf jeden Fall Ohrwurmcharakter. Geschrieben wurde der Song von Sia und wer Drogenerfahung hat und genau hinhört, erkennt vielleicht die Beschreibung seiner Lieblingsdrogen wieder und damit hat der Song für mich schon einen faden Beigeschmack.

“Palms rise to the universe/ As we, moonshine and molly/ Feel the warmth, we’ll never die/ We’re like diamonds in the sky,”


Mittwoch, 19. September 2012

Krawall Gossip über Pusha T, Lil Wayne und Amber Rose [Gossip]

Uh oh, heute ist ein komischer Tag, erst gefällt mir keins, aber wirklich keins der heutigen geleakten Tracks im Internet (allen voran der Autotune-Wahnsinn von Meek Mill) und dann lese ich, dass einige Stars und Sternchen auf Krawall gebürstet sind. Fazit: heute ist aggressiver Tag. Aber von vorne:

Pusha T wagt es doch tatsächlich Lil Waynes Mixtape "Dedication 4" zu kritisieren, ja Leute und Fans, er KRITISIERT es und zwar zu RECHT! Denn es war wirklich, ich zitiere, "Nich so gut". War es auch einfach nicht. Es gab besseres von ihm. Ja, mir gefällt das Mixtape auch nicht, get over it, man kann nicht alles mögen.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Noch einmal muss ich Pusha T zustimmen, wenn es denn stimmt, dass er zitiert wird mit einem herzhaften "I don't give a Fuck" über das, was Drake so zu sagen hat. In einem Interview mit dem Rolling Stone Magazin verteidigte er Labelkollegen 2 Chainz gegen die Witze, die Drake über ihn riss, weil 2 Chainz nicht beim "Made in America" Festival dabei war.

Drake sollte sich mal überlegen, warum er in der Rapszene immer unbeliebter wird. Ich weiß nicht, ob ich mir das Aaliyah Album, wenn es denn erscheint, wirklich kaufen will... Was meint ihr?

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Lil Wayne sorgt auch immer für Diskussionen. Erst New York und nun der eine Satz in seinem versexten "Turn On The Lights" Remix. Statt "No Homo" heisst es nämlich nun:

“Tell her I skate/I ain’t got no worries/No Frank Ocean, I’m straight.”

Jawp, das ist dann der neue Satz. "Ich bin kein Frank Ocean", wenn ein Mann sagen will, er ist nicht schwul, oder was? Vielleicht sollte man das aber auch nicht überbewerten, doch andererseits wissen wir ja nun alle um den Einfluss von Wayne in der Rapszene, er ist quasi der coole Junge in der letzten Reihe und wenn er was vormacht, machen es die meisten nach...

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die schwangere Amber Rose hat eine Nachricht an alle Damen da draussen, die ihren (meiner Meinung nach nicht sehr hübschen) Feund total anziehend finden:

“He’s so special. These bitches shouldn’t even be around him. They’re not cool enough to be in his presence. It’s like, ew, stay away.”

Na komm Amber, wir leiden ja nun nicht alle an Geschmacksverirrung, ne? Kannste gerne behalten den guten Wiz, hauptsache er rappt noch, wenn das Baby da ist.

Sie muss sich eigentlich auch gar keine Sorgen machen, denn Wiz Khalifa sagte vor kurzem:

“I don’t look at no girls. All I look at is my fiancée. I don’t got no reason to look at other girls. It’s weird to some people, but to us it’s the right thing. It’s how much we love each other." und “Groupies? I don’t do that. My girl said to me, ‘Baby, these bitches don’t even deserve to breathe your air.’

Ja, ist gut ihr beiden und bitte denkt daran: KEINE REALITY SHOW!

Trina ft. 3D Na’Tee & LoLa Monroe – Actin’ Up [Audio]


Always supportin' female Hip Hop und somit auch Trina. Diesmal liefert sie ihre eigenen Lyrics über das Instrumental von Wale und Meek Mills gleichnamigen Track aus deren Album "Self Made, Vol. 2".

Ich mag den Beat gar nicht und somit hat Trina leider diesmal verloren.


Meek Mill ft. Kirko Bangz – Young & Gettin It [Audio]


Uh, oh, auf Twitter wurde schon gemeckert, von wegen Autotune-Mill und so weiter und ich muss sagen, sie haben RECHT! Wenn man das Intro hört, hat man gar keine Lust mehr weiter zu höen, aber als Blogger zieht man sich den Kram halt rein und resigniert, doch es wird schlimmer! Death Of Autotune! Hat Meek Mill wohl nicht ganz mitbekommen, mir reicht schon Lil Waynes Stimmenverzerrer. Durchgefallen!


Dienstag, 18. September 2012

Fat Joe ft. Trey Songz, Pusha T, Ashanti & Miguel – Pride N Joy (Remix) [Audio]


Auf dem Original hört ihr die Rap-Superstars Kanye West, Jadakiss und Busta Rhymes. Auf diesem chilligen Remix, der mir besser gefällt, hört ihr die RnB-Superstars Trey Songz, Ashanti und Miguel mit einem Schuss Pusha T. Toller Remix!


Missy Elliott ft. Timbaland – 9th Inning + Triple Threat [Audio]


Die Warterei hat ein Ende. Nach den Snippets und viel Getuschel und Gerüchten wurden die neuen Singles von Missy Elliott und Timbaland nun endlich im Internet veröffentlicht. Danke dafür! Immerhin 7 Jahre mussten wir auf neue Musik von Missy warten, ob sich die Waterei gelohnt hat, entscheidet ihr!

Meiner Meinung nach erkennt man natürlich nach den ersten Takten, dass es Missy Elliott ist, ich meine auch zu hören, dass sie sich musikalisch etwas weiterentwickelt, sich aber (leider) nicht komplett neu erfunden hat.

Die Tracks gibts übigens auch ab heute bei iTunes zu kaufen!




Montag, 17. September 2012

Lil Wayne - Turn On The Lights (Remix) [Audio]

Ich denke mir jetzt mal den sehr Sexreichen Text weg und höre nur Waynes Stimme Autotune und das Instrumental Stück und ich liebe es. Die Lyrics sind sowas von dermassen Scheisse, dass ich mich frage, ob Wayne irgendwann in diesem Leben nochmal einen Sozialkritischen Text zustande kriegt? Ja, ich weiss, man messe nicht an 2Pac.

Also dann, hörts euch an:


J. Cole – I’m a Fool [Audio]

Der Beat ist super, stammt ja schließlich auch von Cee Lo Greens gleichnamiger Single “Fool for You.” Und Cole: kein Beef mit Diggy Simmons mehr, entschuldige dich einfach dafür, was du über seine Schwester gesagt hast. Tz tz tz, sowas gehört sich einfach nicht...

Drake ft. Dawn Richard - Where Were You [Audio]

Gerade im Internet gefunden. Keine Ahnung von welcher LP das stammt und woher das kommt, aber es klingt richtig gut! Bisschen Slow Motion und chillig, aber ich mag diesen Sound.


Sonntag, 16. September 2012

Ciara - Sorry [Video]


Ok, wem Ciara hier auch immer nachtrauert, wir werden es leider nie erfahren. Schade, dass sie dafür Ginuwines fantastischen Song "My Whole Life" covern musste. Und was soll das rumgetanze? Es ist ein trauriges Lied, da tanzt man nicht, da betrinkt man sich höchstens oder isst Eis, oder schüttet den Alkohol über das Eis. Wie auch immer. 

Ciara ist wunderschön und sieht fantastisch aus und im Gegensatz zu anderen Sängerinnen mit C (C....e) kann sie wenigstens singen.

Ich schaue sie mir also an und überlege, warum ich nicht so tolle blonde Haare und so einen tollen Köper habe und träume vor mich hin. Ich sehe jedenfalls nicht so aus, wenn mit mir Schluss gemacht wurde...hach ja

Frank Ocean ft. John Mayer – Pyramids [Video]


Gestern Abend perfomte er noch bei der Season Premiere von SNL, heute wird Franc Oceans neues Video zum Song “Pyramids” veröffentlicht. Der Track stammt aus seinem Album "ORANGE."

Im Clip zerschiesst er erst eine Bar um dann auf einem Motorad auf dem Highway entlang zu düsen. Das alles in Slow Motion und ohne Helm! Anschließend verschlägt es ihn in einen Stripclub (namens Pyramid) mitten in der Wüste. Also ein Clip für die Männer. 




DJ Drama – Quality Street Music [Cover + Tracklist]


DJ Drama kennt ihr durch die "Gangsta Grillz" Mixtapes mit Lil Wayne, Meek Mill und 50 Cent. Nun trommelte er alle Kumpels zusammen für sein eigenes viertes Album. Am 2. Oktober erscheint also "Quality Street Music", 15 Tracks stark und mit Stars wie Drake, Wale, Wiz Khalifa, Rick Ross, T.I., Common, Kendrick Lamar, Tyga oder Kevin Hart aka Chocolate Drop. Auch die Liste der Produzenten liest sich wie ein Who-Is-Who des Hip Hop: Hit-Boy, T-Minus, Cardiak, Boi-1da, Jahlil Beats, DJ Mustard und Kane Beatz.

Tracklist

1. “Goin’ Down” ft. Fabolous, T-Pain, Yo Gotti
2. “Never Die” ft. Jadakiss , Cee Lo Green, Nipsey Hussle, Young Jeezy
3. “My Moment” ft. 2 Chainz, Meek Mill, Jeremih
4. “We in This Bitch” feat. Young Jeezy, T.I., Ludacris, Future
5. “So Many Girls” ft. Wale, Tyga, Roscoe Dash
6. “Clouds” feat. Rick Ross, Miguel, Pusha T, Curren$y
7. “Chocolate Droppa Skit” – Kevin Hart
8. “I’ma Hata” ft. Waka Flocka Flame, Tyler, the Creator, Debo
9. “Real N***a in the Building” ft. Travis Porter,  Kirko Bangz
10. “My Way” ft. Common, Lloyd, and Kendrick Lamar
11. “Pledge of Allegiance” ft. Wiz Khalifa, Planet VI, B.o.B
12. “Same Ol’ Story” ft. Kid Ink, ScHoolboy Q , Cory Gunz, Childish Gambino
13. “We in This Bitch 1.5"″ ft. Drake, Future
14. “My Audemars” ft. Meek Mill, Birdman, Gucci Mane
15. “Monique’s Room” ft. Fred the Godson

Faith Evans - R&B Divas [Cover + Tracklist]


Wie ihr vielleicht schon wisst, gibt es demnächst eine neue Reality Serie mit dem Titel "R&B Divas" und genauso heißt auch Faith Evans neues Album. Dieses erscheint am selben Tag wie DJ Damas Album, am 2. Oktober, und beinhaltet 12 Tracks. Ihr findet vor allem Duette (insgesamt 8) auf "R&B Divas", z.B. singt Faith mit Fantasia, Kelly Price, Keke Wyatt, Syleena Johnson oder Monifah.

Tracklist

1. “Lovin’ Me” ft. Nicci Gilbert, Monifah, Syleena Johnson, Keke Wyatt
2. “Tears of Joy”
3. “Mr. Supafly” ft. Keke Wyatt
4. “Too High for Love”
5. “SisterFriend” ft. Nicci Gilbert, Monifah, Syleena Johnson, Keke     Wyatt
6. “Dumb”
7. “Sometimes” ft. Nicci Gilbert, Helene “Mom” Gilbert
8. “True Colors” ft. Fantasia, Kelly Price
9. “Stonewall” ft. Syleena Johnson
10. “She’s Me” ft. Monifah
11. “Soon As I Get Home” (Live in L.A.)
12. “Jesus Loves” ft. Kelly Price

Short News: das Wichtigste der vergangenen Woche [News]

Chelsea Handler spricht über ihre Beziehung mit 50 Cent

Eine Sache ist es als, pardon, alte Fau, einen jüngeren, sehr erfolgeichen Rapper zu daten. Eine andere Sache ist es, diese Liason im Nachhinein in den Schmutz zu ziehen und über eben diesen Rapper zu lästern. Gemeint ist 50 Cent, der Chelsea in ihrer Talkshow kennenlernte und ihr nach seinem Auftritt den Hof machte, mit allem drum und dran: Rosen, Anrufen, SMSen und sie? Macht sich lustig darüber. Die 50 weißen Rosen waren ihr peinlich, seine Anrufe eher dümmlich und seine SMSen voller grammatikalischer Fehler.

Totz allem datete sie ihn einige Monate lang, wahrscheinlich aus PR Gründen. Schluss machten sie, weil Ciara in ihre Show kam (arme Ciara) und 50 Cent Chelsea vorher anrief um ihr zu sagen, dass Ciara ihn immer noch anruft um ihm zu sagen, dass sie ihn liebt. Chelsea fand das ziemlich Kindergarten mäßig und beleidigte ihn am Telefon. Danach haben sie nie wieder miteinander gesprochen.

Sorry Chelsea, aber wer hier wohl kindisch ist *Kopfschüttel* und darüber noch in einem Buch zu schreiben...hat ihre Show zu wenig Einschaltquoten?


Fabolous disst Lil Wayne?

Diese Woche veröffentlichte Funkmaster Flex einen Song von Fabolous mit dem Titel “So NY.” Wir wissen alle: Lil Wayne mag New York nicht so besonders, woraus eine riesen Diskussion entstanden ist, ob er das einfach so sagen darf, schließlich sei NY ja eine riesen Metropole und Jay-Z und Frank Sinatra haben über diese schöne Stadt gesungen und überhaupt in China fällt ein Sack Reis um... Jedenfalls rappt Fabolous in seinem Song wiederholt zu Beginn diesen einen kleinen Satz: “I’m so New York Weezy probably don’t like me.”


Ähm ja...wo ist der Diss?


"Cruel Summer" wurde geleaked!

Uh oh, Kanye West ist bestimmt super sauer. In zwei Tagen wird das G.O.O.D. Music Album "Cruel Summer" veröffentlicht und bereits seit Donnerstag kann man es (illegal) im Internet runterladen. Dumm gelaufen. Bei "Watch The Throne" hatte es doch auch geklappt mit der Geheimhaltung, warum jetzt nicht?


Rihanna und Chris Bown haben "Matching Tattoos"

Langsam wird es merkwürdig. Wer nach den VMAs noch im Internet gestöbert hat, sah vielleicht diese eine kleine Szene, als Rihanna zu Chris Brown ging, ihm ein Küsschen auf die Wange gab und den Kopf tätschelte?

Diese Woche ließ sich Rihanna in Gedenken an ihre verstorbene Großmutter ein riesiges Tatto der Göttin Iris unter ihre Brüste kleistern. Als ob ihre Omi das gut gefunden hätte. Natürlich musste sie das Bild auch gleich twittern, diese Woche war ja rar an Halbnackt-Fotos der Sängerin:

Quelle: twitter


Chris Brown hatte nichts besseres zu tun und lief auch gleich ins nächste Tattoo Studio um sich auch, ratet mal wo, ein Tattoo stechen zu lassen:

Quelle: Twitter


Die beiden sind echt...sie verdienen sich gegenseitig. Arme Karrueche


DMX findet Nicki Minaj blöd

Man kann über ihn und sein neues Album "Undisputed" denken was man will, aber ab und an bin ich seiner Meinung. In einem Interview mit AllHipHop.com sagte er, dass er Nickis Stil zu rappen total daneben findet

"She’s stealing two bars with one annoying sound."

Zudem findet er ihre Aufmachung als Barbie genauso bekloppt.

“She’s got a fake *ss, and she thinks she’s a barbie. Last time I checked, Barbie didn’t have a huge inflated fake *ss. She looks ridiculous!”

Guter Mann: das Geld, was in der ersten Woche der Albumverkäufe eingenommen wird, will er den Opfern von 9/11 spenden.

[Quelle der Zitate: allhiphop.com]

Usher hat Sex, während seine eigene Musik läuft

Ich weiß, dass viele Schauspieler nie ihre Filme schauen, weil sie sich auf Leinwand nicht sehen mögen. Machen wir uns nichts vor, wenn wir unsere Stimme auf Tonband hören, wenden wir uns (meistens) mit Grausen ab, meine Stimme klingt nicht so furchtbar kindisch (tut sie eben doch)! Ich dachte, dass auch viele Künstler schon genervt davon sind, wenn sie ihre Songs auf Tour jeden Abend perfomen müssen, die Musik dann auch noch privat hören? Konnte ich mir nicht vorstellen, bis heute! Sah ich doch gerade, dass Usher in einem Interview mit Oprah zugab, dass er gerne Sex hat, wenn im Hintergrund seine eigene CD läuft. Ziemlich narzisstisch, oder?


Trey Songz in "Texas Chainsaw 3D"

Ich hasse Horrofilme, ich kann immer Tage danach nicht mehr einschlafen und erinnere mich bis heute an die eine Szene aus "Ghostship", als alle Passagiere auf dem Schiff mit einem Seil einen Kopf kürzer gemacht wurden. Den Film habe ich 2003 oder so gesehen!

Nun spielt also Trey Songz in dem Horrorfilm "Texas Chainsaw 3D" mit. Werde ich mir nicht geben, nichtmal den Tailer, aber für euch... bitte sehr:


Den Film gibts ab Januar 2013 im Kino zu sehen. Ich finde schon das Kinoplakat eklig:









Donnerstag, 13. September 2012

Pink ft. Eminem – Here Comes the Weekend [Audio]

Pink und Eminem zusammen auf einem Song, das kam seit 2010 nicht mehr vor. Die Single “Here Comes the Weekend” stammt aus ihrem neuen Album "The Truth About Love", das am 18. September erscheint. Produziert wurde das ganze von DJ Khalil.



Pink ft Eminem – Here Comes The Weekend Lyrics

[Pink - Chorus]
Here comes, comes the weekend
Hear it calling like a siren
Eh oh Eh oh
We don’t want no problems
We don’t like them, keep it movin
Here comes the weekend
Set off your sirens
Eh oh eh oh
Here comes the weekend
Set off your sirens
Eh oh eh oh

[Verse 1]
I just wanna play big city holiday
So get out of my way,
If you know what’s better for you Ooooh
I’m tearin up the night, lipstick and leather tight
Not lookin for a fight, no
ehooooooo
High heels and cherry wine, not wasting any time
We’re ticking like a bomb, about to blow
Eh oh eh oh

[Chorus]

[Pink - Verse 2]
Drink some Pink champagne
I don’t know you yet
But we’ll forget
So, fuck what they say
Let the ? until it rains
I’m tearing up the night, lipstick and leather tights
Not lookin for a fight, no
eh oh eh oh
High heels and cherry wine, not wasting any time
We’re ticking like a bomb, about to blow-oooh-oh.

[Chorus]

[Eminem - Verse 3]
Yes, yes
Nothin’ high class in my glass, only bottles I pop
Are bottles of pop so when I pop up in the spot
Im prob-ably not gonna be wantin’ to pop bubbly
Or Ciroc, I’m not Puffy, but I’mma run this city tonight
When I hit it, I might act like a frickin’ idiot
Diddy mixed with a medieval knight, big city lights
Little indignity, hot diggity, this Biggie is gettin’ me hype.
I don’t get some liquor, I’ll hurt you!
I’ll knock your dick in the dirt, bickerin’ worse
Than that bitch in that Snicker commercial
A mixture of Stifler and Urkel, hangin’ from the light fixture
I hope you pricks are insured for this buildin’
Cuz we’re tearin’ it down, security get out
The frickin’ way, Jesus Christ son the blaring is loud
I swear the only thing I hear is the sound
Of sirens goin’ EERREERREERRRERR cause

Here comes the weekend,
Set off your sirens.
Here comes the weekend,
Set off your sirens.
Eh oh eh oh

Ooooh ooh oh

Here comes the weekend,
Set off your sirens.
Eh oh eh oh
Here comes the weekend,
Set off your sirens.
Eh oh eh oh.

Ryan Leslie - Les Is More [Cover + Tracklist]


Ryan Leslie veröffentlichte endlich das Cover und die Tracklist zu seinem am 22. Oktober erscheinenden Album "Les Is More". Zusätzlich zu den 14 Songs gibts auch noch 7 Musikvideos und drei Live Performances.

Tracklist:

1. “Glory”
2. “Beautiful Lie”
3. “Good Girl”
4. “5 Minute Freshen Up”
5. “Dress You to Undress You”
6. “Maybachs & Diamonds”
7. “Swiss Francs”
8. “Ups & Downs (Prelude)”
9. “Ups & Downs”
10. “Ready or Not”
11. “Lovers & Mountains”
12. “The Black Flag”
13. “Joan of Arc”
14. “Beautiful Lie (Remix)” feat. Fabolous

Ich hoffe da ist wieder die eine oder andere Songperle dabei.

Mittwoch, 12. September 2012

Mase- Adorn (Remix) [Audio]

Als ich den Titel sah, dachte ich: GEIL! Mase ist wieder da! Dann hörte ich den Remix zu Miguels Single "Adorn" und war enttäuscht. Lediglich zu Beginn des Tracks hat Mase einen kurzen Part eingerappt. Echt enttäuschend.

G.O.O.D. Music - Cruel Summer [Audio]


Am 18. September wird das Album veröffentlicht und auf iTunes gibts bereits die 90 Sekunden langen Ausschnitte des 12 Songs starken Albums "Cruel Summer" zu hören.

Die Tracklist bleibt die gleiche, wie bereits vor einigen Tagen gepostet.



Tracklist

1. “To the World” – Kanye West, R. Kelly
2. “Clique” – Kanye West, Jay-Z, Big Sean
3. “Mercy” – Kanye West, Big Sean, Pusha T, 2 Chainz
4. “New God Flow” – Kanye West, Pusha T, Ghostface Killah
5. “The Morning” – Raekwon, Pusha T, Common, 2 Chainz, CyHi Da Prynce, Kid Cudi, D’Banj
6. “Cold” – DJ Khaled, Kanye West
7. “Higher” – The-Dream, Pusha T, Ma$e
8. “Sin City” – John Legend, Travi$ Scott, Teyana Taylor, CyHi Da Prynce, Malik Yusef
9. “The One” – Kanye West, Big Sean, 2 Chainz, Marsha Ambrosius
10. “Creepers” – Kid Cudi
11. “Bliss” – John Legend, Teyana Taylor
12. “Don’t Like” – Kanye West, Chief Keef, Pusha T, Big Sean, Jadakiss

Brandy – Two Eleven [Cover + Tracklist]


Mensch da wurde aber an der Sängerin gephotoshoppt bis zum geht nicht mehr. Brandy ist auf dem Cover ihres Albums "Two Eleven" kaum wiederzuerkennen.

Die Platte soll am 16. Oktober erscheinnen und beinhaltet 14 Tracks in der normalen und 16 Songs in der Deluxe Edition.

Tracklist

1. “Interlude 1”
2. “Wildest Dreams”
3. “So Sick”
4. “Slower”
5. “No Such Thing As Too Late”
6. “Let Me Go”
7. “Without You”
8. “Put It Down” feat. Chris Brown
9. “Hardly Breathing”
10. “Do You Know What You Have?”
11. “Scared of Beautiful”
12. “Wish Your Love Away”
13. “Paint This House”
14. “Interlude 2”

Deluxe Edition
15. “Can You Hear Me Now?”
16. “Music”
17. “What You Need”
18. “Nodding Off”

Donnerstag, 6. September 2012

Slaughterhouse ft. Fat Joe – Goodbye (Remix) [Audio]


Fat Joe zollt dem verstorbenen Chris Lighty Tribut. Der Remix zur Slaughterhouse Single “Goodbye” ist sehr emotional geworden.


Big Sean – Detroit [Mixtape]


Es ist die Jahreszeit der Mixtapes: Lil Wayne "Dedication 4", A$AP Mob "Lord$ Never Worry", Slaughterhouse "On the House" und nun: Big Sean mit seinem Mixtape "Detroit". Gäste sind u.a. J. Cole, Chris Brown, Kendrick Lamar, Jhené Aiko, Tyga, Young Jeezy und Juicy J auf dem 16 Tracks starkem Tape.

LoLa Monroe – Don’t Wake Me [Audio]


LoLa Monroe veröffentlichte in letzter Zeit einige kostenlose Songs für ihre Fans und der neueste Song gefällt mir auch am besten.


Short News: Beyoncé, Nicki Minaj, KimYe, Lupe Fiasco uvw


Bei Kanye West und Kim Kardashian wird es Ernst. Kanye eifert seiner Ex Amber Rose nach und will wohl ein Nest für sich und Famebitch Kim bauen. KimYe sind auf Haussuche in New York, ist ja auch spottbillig dort.

Quelle: http://www.entertainmentwise.com  




Amber Rose indessen soll wohl heute Nacht bei den MTV VMAs ihre Schwangerschaft verkünden. Ich kann es leider nicht gucken, aber ich schätze, wie jedes Jahr, verpasst man eigentlich nicht viel.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Chief Keef (ich habe noch nie einen seiner Songs gehört) disst Lupe Fiasco (ich habe mehrere seiner Songs gehört) via....TWITTER *Augen rolle* Geht es noch Niveauloser? Wenn sich Leute via Twitter verbale Kämpfe liefern, ist das eigentlich nur zum lachen. Trefft euch und sagts euch ins Gesicht, telefoniert und schreibt ne SMS, aber Twitter? Das rangiert bei mir noch unter Facebook.

Wie auch immer. Lupe hat wohl über Chief gesagt, dass dieser ihm Angst macht. Nicht er als Person, sondern die Sachen über die Chief rappt machen ihm Angst. Wie eine Zeitung, die man aufschlägt, um von der Xten Schießerei zu lesen.
Chief musste darauf antworten und beleidigte Lupe als "Hoe ass Nigga" und wenn er ihn sieht, wird er ihn verprügeln. BLAAAAAAAAAAAAAAA. Darauf antwortete Lupe sinngemäß: Könige geben sich nicht mit dem Pöbel (Chief) ab. Recht hat er.
Damit erfüllt Lupe Fiasco ja schon fast die Vorbildfunktion die er haben muss um....Lehrer zu werden. Seiner Meinung nach ist das kommende Album sein letztes und er sehe keine Zukunft in der Musikbranche. Seine erste große Liebe war die Literatur und dahin möchte er wieder zurück. Aha, wird er Deutschlehrer? Dichter? Literaturprofessor? Oder Songschreiber?

------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nas und Kelis sollen diese Woche ein Date, ja ein richtiges romantisches Date, in Hollywood gehabt haben.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------ 

Lil Wayne soll für seine Tochter, die er mit Exfrau Toya hat, einen Bodyguard besorgt haben. Grund ist der neue Ehemann von Toya, MemphHitz, der angeblich die Sängerin K. Michelle vor einigen Jahren verprügelt haben soll. Der Bodyguard soll nun also Waynes Tochter vor ihrem Stiefvater schützen.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------  

20 Jahre gibts den Wu-Tang Clan bereits und um das zu feiern, entwarfen sie eine Uhr in Zusammenarbeit mit G-Shock. EINE UHR?! Immerhin ist sie limitiert. Eine schöne, fette schwarz-gelbe Uhr. Welcher Verein hat nochmal diese Farben? Dortmund, oder? 



------------------------------------------------------------------------------------------------------------  

Dumm gelaufen. Auf Lil Waynes "Dedication 4" Mixtape droppt Nicki Minaj im Song "Mercy" die Line: "I’m a Republican voting for Mitt Romney/You lazy b*tches is f****** up the economy." Viele Morddrohungen und Beleidigungen via Twitter gegen sie folgten, nur damit jetzt bekannt wird: Nicki kann gar nicht wählen gehen, da sie nicht mal registriert ist! Laut Perez Hilton hätte sie in ihrem Leben bereits in New York, Georgia und Kalifornien wählen gehen können, hat es aber nie getan. VOTE OR DIE sag ich da mal nur.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------   

Beyoncé feierte ihren 31. Geburtstag auf einer Yacht im Mittelmeer mit Ehemann Jay-Z und Töchterchen Blue Ivy. Endlich gibts mal Bilder auf denen man die Kleine sieht. Sie ist so ZUCKER!



------------------------------------------------------------------------------------------------------------   

Ab Montag gibts qwieder neue Musik von Missy Elliott und zwar werden dann die Singles “9th Inning” und “Triple Threat” veröffentlicht.

Dienstag, 4. September 2012

Azealia Banks – 1991 [Video]


Diese Dame ist einfach mal großartig Leute, GROßARTIG! Ich mag diese stylischen Videos von Azealia Banks. Während bei Nicki Minaj alles kunterbunt und Comicartig ist, sind die Visuals von Banks eher klassisch und auf sie reduziert und ich gucke sie mir gerne an. Sie ist wenigstens nicht so überzeichnet.

Nicki ist ein Manga und Azealia ist die Vogue, so einfach ist das.

Der Beat und der Song gehen sofort ins Ohr, und erinnern sehr an die 90er, daher wahrscheinlich auch der Titel. Der Song stammt aus der gleichnamigen EP. Schade, dass ihr Album erst im Februar erscheint.


Jay-Z mit Pearl Jam - 99 Problems [Video]


Ich weiß gar nicht, was manche da so auf Twitter meckern. Ich fand diese Versions von "99 Problems" gar nicht so schlecht.

Am vergangenen Wochenende war Jay-Z am Samstag der Headliner von "Made In America", einem Festival in Philadelphia in den USA. Auch am Sonntag blieb er dort und überraschte die Besucher während des Auftritts der Band Pearl Jam mit eine rockigen Version von "99 Problems", nicht schlecht!




Montag, 3. September 2012

Alicia Keys ft. Nicki Minaj – Girl on Fire (Inferno) [Audio]


Das Original habe ich bisher, ich muss es leider zugeben, nicht gehört. Aber der Remix mit Nicki Minaj (sie spittet zu Beginn und gegen Ende jeweils einen Vers) ist schonmal ganz gut. Der Beat ist klasse, aber der Song an sich ist leider etwas langweilig.

"Girl On Fire" wird Alicia Keys übrigens bei den MTV VMAs am Donnerstag (WAS?! Am Donnerstag schon?! Und ich kanns nicht gucken!) live performen.


Lil Wayne - Dedication 4 [Mixtape]


Kurz nach 22 Uhr ging der Tweetstrom los: Lil Waynes Mixtape "Dedication 4" stand zum Download bereit. Wahrscheinlich brachen in dem Augenblick alle Server zusammen, deswegen habe ich mal eben 2h mit diesem Posting gewartet. Ich wollt euch halt nicht enttäuschen ;)


 

Donload via LiveMixtapes.com 

Samstag, 1. September 2012

Mac Miller – Someone Like You + First Day of My Life [Audio]


Mac Miller veröffentlichte via seiner neuen SoundCloud Page gleich zwei neue Tracks für die Fans.

“Someone Like You" ist eher ruhig und gechillt. Der Song wurde von J. Hill produziert.
Auf “First Day of My Life" covert er den gleichnamigen Song von 2005 der Band Bright Eyes.


Lil Waynes Dedication 4 Mixtape erscheint am...[News]


Lil Wayne ist endlich mal fertig mit seinem Mixtape "Dedication 4" nachdem es zweimal verschoben wurde, soll es nun am 3. September veröffentlicht werden. Präsentiert wird das ganze von DJ Drama.

Das Mixtape gibts am Montag, den 3.9. ab 22 Uhr bei LiveMixtapes oder hier auf diesem Blog, wenn ich es nicht vergesse...
Auf dem Tape mit dabei ist natürlich Nicki Minaj sowie 2 Chainz, Chief Keef, Meek Mill und Big Sean.

Im Video nochmal Lil Waynes Ansage zum Mixtape und ein Trailer zu "Dedication 4".


G.O.O.D. Music – Cruel Summer [Cover+Tracklist]

Das G.O.O.D. Music Album wurde unter allen Sicherheitsvorkehrungen produziert, aber ob die noch was nützen, wenn es in 18 Tagen erscheint? Irgendein Techniker hat bestimmt was mitgehen lassen und wird den einen oder anderen Track in den nächsten Tagen bis zum Albumrelease veröffentlichen. Wir wissen doch, wie es läuft. Außer bei "Watch The Throne" passiert sowas doch ständig.

Auf dem Album hört ihr 12 Tracks mit Künstlern wie (natürlich) Kanye West, Big Sean, Pusha T, Common, Kid Cudi, D’Banj, John Legend, CyHi Da Prynce, Ma$e (yeah!), R. Kelly, Marsha Ambrosius, The-Dream, Jadakiss und Teyana Taylor (WTF?).

Aber Vorsicht, bisher wurde diese Tracklist noch nicht offiziell bestätigt! Die Liste ist ein, ihr ahnt es, LEAK!

Tracklist:

1. “To the World” – Kanye West, R. Kelly
2. “Clique” – Kanye West, Jay-Z, Big Sean
3. “Mercy” – Kanye West, Big Sean, Pusha T, 2 Chainz
4. “New God Flow” – Kanye West, Pusha T, Ghostface Killah
5. “The Morning” – Raekwon, Pusha T, Common, 2 Chainz, CyHi Da Prynce, Kid Cudi, D’Banj
6. “Cold” – DJ Khaled, Kanye West
7. “Higher” – The-Dream, Pusha T, Ma$e
8. “Sin City” – John Legend, Travi$ Scott, Teyana Taylor, CyHi Da Prynce, Malik Yusef
9. “The One” – Kanye West, Big Sean, 2 Chainz, Marsha Ambrosius
10. “Creepers” – Kid Cudi
11. “Bliss” – John Legend, Teyana Taylor
12. “Don’t Like” – Kanye West, Chief Keef, Pusha T, Big Sean, Jadakiss

Lloyd ft. Wale – All of Me [Audio]

 Es gibt zwei RnB Sänger die ich sehr gern mag: Trey Songz und Lloyd. Von letzterem gibts die neue Single “All of Me” zusammen mit Wale, produziert von Cassius Jay.

Eine sehr smoothe Nummer.